A. & P. Drekopf GmbH & Co. KG

 

logo_drekopf

„Alles aus einer Hand“

Die A. & P. Drekopf GmbH & Co, KG ist ein mittelständisches, privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen der Entsorgungsbranche. Rund 600 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen an seinen 16 Standorten bundesweit, die Fahrzeugflotte umfasst über 260 Lastkraftwagen.

Drekopf bietet eine umfassende Dienstleistungspalette abfallwirtschaftlicher und logistischer Tätigkeiten. In den 70 Jahres seiner Tätigkeit für zahlreiche Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Kommunen hat sich das konzernunabhängige Familienunternehmen vom lokalen Altpapierhändler zum bundesweit tätigen Gesamtentsorgung entwickelt. Heute ist das Unternehmen für die Entsorgung der gesamten Abfallpalette inklusive gefährlicher Abfälle zertifiziert und bietet sogar einen hauseigenen Rohrreinigungsservice. Auch Aktenvernichtung nach BDSG und digitale sowie körperlich Archivierung sind Teil des Leistungsspektrums.

„Logistik im Dienst der Umwelt“

Beim Transport von Abfällen verfolgt Drekopf konsequent den Gedanken „Verdichten vor Verbringen“. Durch den Einsatz moderner Verdichtungssysteme sowohl integriert in die eigenen Fahrzeuge als auch vor Ort beim Kunden ermöglicht das Entsorgungsunternehmen eine minimierte Anzahl an Transporten und somit eine deutliche CO2-Reduzierung des Entsorgungsprozesses. Eine weitere Maßnahme zur CO2-Reduktion ist der Einsatz moderner Fleetboardtechnologie im gesamten Fuhrpark, der schon heute überwiegend die Euro 5-Norm erfüllt. Auf Grundlage der erfassten Daten werden die Tourenpläne optimiert und unnötige Wegstrecken vermieden. Eco-Trainings für das Fahrpersonal helfen darüber hinaus, den Verbrauch an Kraftstoffen zu minimieren.
In Mönchengladbach ist Drekopf mit knapp 160 Mitarbeitern auf 65.000m³ Betriebsgelände im Gewerbegebiet Engelbleck aktiv. Die neue Unternehmenszentrale mit 950m² Bürofläche wurde Mitte 2013 fertiggestellt und bildet seit dem das Herzstück der Hauptzentrale. Auch hierbei zeigt sich Drekopf als ein der Umwelt verpflichtetes Unternehmen. Das Gebäude wurde in moderner Passivhaustechnologie gebaut und ist somit nahezu emmissionsfrei.