Zalando, Fiege Logistik, Nellen & Quack sowie Logiflex öffneten beim Business Tag Logistik ihre Türen für rund 100 Mönchengladbacher Schüler und ca. 70 Arbeitssuchende. Die Unternehmen brachten den Teilnehmern ihre Arbeitsfelder näher und informierten über Aus- und Weiterbildungsberufe. Sie stehen dabei stellvertretend für das breite Spektrum an Möglichkeiten, das die Partner der LOG4MG in der dynamischen Logistikbranche in Mönchengladbach bieten.

Spannende Einblicke gewährte die Logistikbranche in Mönchengladbach am 09. April 2019. Drei Schülergruppen sammelten sich dazu über den Vormittag verteilt am Geroplatz. In einem Konferenzraum vor Ort berichtete die Berufsberatung der Agentur für Arbeit über die mögliche Unterstützung bei der Suche nach der passenden Ausbildung. Auch Patrick Förster von der Vetten Gruppe war vertreten, welcher die Schüler über das vielfältige Aus- und Weiterbildungsangebot in seinem Unternehmen aufklärte. Neben seinem Vortrag bot er den Schülern auch die Möglichkeit, sich einmal einen LKW von innen anschauen zu können. Darüber hinaus gab es spannende und exklusive Einblicke „hinter die Kulissen“, denn vom Geroplatz aus starteten die Unternehmensbesuche in den Regiopark zu Zalando und Fiege Logistik. Dabei konnten auch technische Innovationen in der Zukunftsbranche Logistik bestaunt werden, wie z.B. das Arbeiten mit „Exoskeletten“, welche das Packen von Paletten vereinfachen sollen. Auch die „Picavi Brillen“ sind eine technologische Neuheit, mit der es gelingt die Codes der Transportware schneller zu erfassen. Übrigens: diese wurden bereits vor zwei Jahren auf dem Logistikforum Mönchengladbach vorgestellt, das in diesem Jahr am 26. September stattfinden wird.

Die potentiellen Arbeitnehmer konnten sich am Nachmittag ausführlich über Berufe und Chancen bei Nellen & Quack sowie Logiflex informieren und direkte Kontakte zu den Arbeitgebern knüpfen. Auch die beiden Fahrschulen Kappertz und Ismar unterstützen den Business Tag Logistik und informierten über deren Aus- und Weiterbildungsangebot.

„Die vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten im Logistikbereich bieten vielen unserer Kunden eine Chance wieder ins dauerhafte Erwerbsleben eingegliedert zu werden, daher beteiligt sich das Jobcenter Mönchengladbach gerne seit vielen Jahren am Tag der Logistik“ berichtet Herr Meisterling-Riecks, Bereichsleiter Markt und Integration des Jobcenters Mönchengladbach.

Den Business Tag Logistik organisierte die Logistik-Initiative Mönchengladbach (LOG4MG) in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, mit dem Jobcenter und Arbeitgeberservice Mönchengladbach und mit dem MGconnect-Team der Wirtschaftsförderung (WFMG). Das Orga Team bedankt sich bei den beteiligten Unternehmen und freut sich auf weitere Zusammenarbeit rund um das Thema Logistik.

 

Weitere Einblicke zum Business Tag Logistik finden Sie hier.